Anrufen Kommen

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

UND INTERNE VORSCHRIFTEN

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

An-und Abfahrt

Ankünfte finden zwischen 16 und 18 Uhr statt. an der 12 avenue du Général Giraud, 35800 Dinard.

Bitte rufen Sie uns unter +33 6 08 96 50 99 an, wenn Sie dort sind.

Bei Ihrer Reservierung bitten wir Sie, uns Ihre Ankunftszeit genauer mitzuteilen, damit wir Sie unter den besten Bedingungen begrüßen können. Im Falle einer Verzögerung müssen Sie uns unbedingt telefonisch benachrichtigen, damit wir uns organisieren können. Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren.

Check outs werden zwischen 8 Uhr und 10 Uhr gemacht.

Wir werden Sie vor Ort zu dem Zeitpunkt treffen, den Sie für uns festgelegt haben, für das Inventar und die Abholung der Schlüssel.

Internet

Kostenloses WLAN ist verfügbar. Der Mieter verpflichtet sich, diesen Zugang in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zu nutzen. Der Eigentümer kann nicht für die Durchflussschwankung verantwortlich gemacht werden.

Parkplatz

Die Residenz verfügt nicht über einen privaten Parkplatz. Je nach Verfügbarkeit besteht die Möglichkeit, auf der Straße (kostenlos) und auf einem 150 m entfernten öffentlichen Parkplatz (kostenlos) zu parken. Der nächste öffentliche kostenpflichtige Parkplatz ist 500 m entfernt (Parkplatz "Centre Ville").

Haustiere

Unsere Tierfreunde sind nicht erlaubt.

Die Unterkünfte sind strengstens rauchfrei.

Aschenbecher stehen Ihnen ausschließlich für den Außenbereich zur Verfügung.

Kurtaxe

Die von Erwachsenen zu zahlende Kurtaxe ist in unseren Tarifen nicht enthalten. Eine zusätzliche Rechnungsstellung erfolgt auf der Grundlage des aktuellen Tarifs der Gemeinde Dinard gemäß der Klassifizierung der möblierten Touristenunterkünfte.

Wasser- / Stromverbrauch

Aus ökologischen Gründen stimmt der Mieter einer begründeten Nutzung von Wasser und Strom zu. Strom zum Heizen der Unterkunft außerhalb der Saison (zwischen Ende September und Mitte Mai) ist nicht im Mietpreis enthalten. Die Gebühren müssen am Ende des Aufenthalts entsprechend dem tatsächlichen Verbrauch direkt an den Eigentümer oder seinen Vertreter gezahlt werden.

Materialien und Ausrüstung

Die Verwendung des Materials und der verschiedenen Geräte, die dem Mieter zur Verfügung gestellt werden (kostenlos oder zum Mieten), liegt in der alleinigen Verantwortung des Mieters, der eine Haftpflichtversicherung für alle Vorfälle oder Schäden erklärt, die während des Mietens auftreten können der Verwendung dieser. Er verzichtet darauf, die Verantwortung des Eigentümers in irgendeiner Form zu übernehmen. Es kann den Eigentümer nicht für Körperverletzungen oder Sachschäden verantwortlich machen, die Dritten oder sich selbst entstanden sind.

Kinder bleiben unter der Verantwortung und Aufsicht ihrer Eltern oder der für sie verantwortlichen Personen.

ZAHLUNG

Für eine feste und endgültige Reservierung bitten wir Sie um eine Anzahlung von 20% des Gesamtbetrags.

Die Anzahlung kann bezahlt werden : online über ein sicheres Zahlungssystem per Kreditkarte. Durch diese Zahlung wird die Reservierung sofort bestätigt.

Eine Buchungsbestätigungs-E-Mail wird Ihnen so schnell wie möglich zugesandt.

Die Zahlung des Restbetrags muss erfolgen:

Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Beginn des Aufenthalts fällig.

Die Zahlung des Restbetrags erfolgt von der Kreditkarte, die zum Zeitpunkt der Buchung als Garantie angegeben wurde.


Reservierung innerhalb von 4 Wochen nach Ankunft
Bei Reservierungen, die in den 4 Wochen vor dem Ankunftsdatum vorgenommen wurden, wird der volle Preis der Reise bei der Buchung sofort fällig und von der Kreditkarte abgebucht.

Ohne die vollständige Bezahlung des Aufenthalts wird kein Schlüssel vergeben.

Zusätzliche vom Mieter gewählte Leistungen (Reinigung am Ende des Aufenthalts, Vermietung von Bettwäsche und / oder Handtüchern) werden vor Ort bezahlt.

STORNIERUNGSBEDINGUNGEN

Auf Initiative des Mieters

Unsere pauschale Entschädigung für Stornierungskosten beträgt:

Bis 31 Tage, 10€ Service Gebühren

  • 30 bis 21 Tage vor Reiseantritt: 50% des Reisepreises,

  • vom 21. bis zum Tag des Reiseantritts: 100% des Reisepreises.

  • Im Falle einer Stornierung im Zusammenhang mit behördlichen Beschränkungen von Reisen in unsere Region im Zusammenhang mit COVID erstatten wir die gesamte Anzahlung, mit Ausnahme von 10 € für Servicegebühren.

Im Falle einer vorzeitigen Unterbrechung des Aufenthalts durch den Mieter und wenn die Verantwortung des Eigentümers nicht in Frage gestellt wird, erfolgt keine Rückerstattung, mit Ausnahme der Kaution unter den unten angegebenen Bedingungen.

Bestimmte Buchungen von Partner-Websites haben möglicherweise andere Stornierungsbedingungen. Informationen zu Buchungen von Partnern finden Sie in Ihrer Bestätigungs-E-Mail.

Auf Initiative des Eigentümers

Im Falle einer außergewöhnlichen Unzugänglichkeit der Unterkunft zu den vereinbarten Terminen verpflichtet sich der Eigentümer, Sie gemäß den im Vertrag festgelegten Preisbedingungen in eine Unterkunft derselben oder einer höheren Kategorie zu verlegen, die der ursprünglich gewählten Kategorie möglichst nahe kommt. Für den Fall, dass diese Änderung nicht stattfinden konnte, werden alle gezahlten Beträge an Sie zurückerstattet.

SICHERHEITSZAHLUNG ODER EINZAHLUNG

Bei Ankunft des Kunden in der Miete, eine Kaution von 150 Euro wird vom Eigentümer angefordert, um die Unterkunft vor Beschädigungen und möglichem Diebstahl zu schützen. Der Betrag dieser Kaution kann per Scheck oder in bar bezahlt werden.

Es wird dem Mieter bei der Abreise zurückgegeben, wenn in der Unterkunft keine Verschlechterung oder Beschädigung festgestellt wurde und wenn es in einem guten Sauberkeitszustand zurückgegeben wird. Im Falle einer Beschädigung oder eines Diebstahls verpflichtet sich der Eigentümer, den Restbetrag der Kaution nach Abzug der für Reparaturen, Renovierungen und / oder Käufe erforderlichen Beträge innerhalb von 60 Tagen einschließlich der Rücksendung der Gegenstände zurückzuzahlen. Schlüssel.Um die Höhe der Kosten zu bescheinigen, legt der Eigentümer als Nachweis eine Rechnung oder einen Kostenvoranschlag vor.

Wenn sich die Kaution als unzureichend herausstellt, verpflichtet sich der Mieter, die Differenz auf die vom Eigentümer bereitgestellten Belege zu zahlen.

SPIELZUSTAND UND LAGERBESTÄNDE

Ein detailliertes Inventar der kleinen Haushaltsgeräte wird dem Mieter bei der Ankunft ausgehändigt.

Eine Bestandsaufnahme wird bei Ankunft der Mieter widersprüchlich durchgeführt.

Wenn es nicht möglich ist, bei der Ankunft mit dem Inventar und dem Inventar fortzufahren, übernimmt der Mieter die Verantwortung dafür, den Inhalt zu überprüfen und Anomalien, fehlende oder verschlechterte Elemente innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Ankunft zu melden. Ankunft. Wird innerhalb dieser Frist keine Bemerkung gemacht, wird davon ausgegangen, dass der Mieter die gemieteten Räumlichkeiten in gutem Zustand erhalten hat und diese unverändert zurückgeben muss, sofern nicht anders nachgewiesen (Art. 1731 BGB).

VERWENDUNG VON RÄUMEN

Der Mieter kann sich unter keinen Umständen auf das Recht berufen, am Ende der ursprünglich im Vertrag vorgesehenen Frist in den Räumlichkeiten zu bleiben.

Die Unterkünfte werden dem Mieter in einwandfreiem Zustand und gemäß der von ihm gemachten Beschreibung zur Verfügung gestellt. Der Mieter wird es als „guten Vater"" nutzen. Er wird die Vermietung auf friedliche Weise genießen und sie entsprechend dem Bestimmungsort der Räumlichkeiten gut nutzen.

Bei der Abreise verpflichtet sich der Mieter, dieGrundreinigung und ein Haus sauber und frei von jeglichem Müll oder Abfall zu verlassen ( geleerte Mülleimer, sauberes und ordentliches Geschirr) . Die Endreinigung (Bodenwäsche, sanitäre Einrichtungen usw.) kann vom Mieter durchgeführt werden oder er kann je nach Wohnung eine pauschale Reinigung im Wert von 30 bis 50 Euro verlangen. Die Reinigung kann per E-Mail gebucht oder bei der Ankunft angefordert werden.

- Der Mieter verpflichtet sich, folgende Regeln einzuhalten:

  • Verwenden Sie die Räumlichkeiten als vorübergehenden Wohnsitz und für private Zwecke während seines touristischen oder beruflichen Aufenthalts.

  • Stellen Sie sicher, dass die Räumlichkeiten vom Vertragsunterzeichner und seinen Begleitern belegt werden, ohne die angegebene Empfangskapazität zu überschreiten. Die Vermietung kann in keinem Fall Dritten zugute kommen.

  • Tun Sie nichts, was die Ruhe in der Nachbarschaft stören könnte. Im Falle einer Beschwerde wegen Belästigung wird nur die Verantwortung des Mieters übernommen.

  • Befolgen Sie die geltenden Vorschriften, Vorschriften und Verordnungen, insbesondere in Bezug auf Hygiene, Sicherheit, Straßen, Polizei, öffentliche Gesundheit und Ruhe.

  • Den Eigentümer so bald wie möglich über Schäden zu informieren, die das Haus, seine Möbel oder seine Ausrüstung betreffen.

  • Den Eigentümer oder einen von ihm beauftragten Dritten zu ermächtigen, während der Mietzeit dringend erforderliche Reparaturen durchzuführen, und im Voraus auf jeglichen Anspruch auf Entschädigung oder Minderung der Miete auf diesem Konto zu verzichten.

VERSICHERUNG

Der Mieter ist für alle Schäden verantwortlich, die sich aus seinen Handlungen ergeben. Er muss durch eine Resortversicherung für Mietrisiken (Diebstahl, Feuer, Wasserschäden) abgesichert sein. Er muss daher prüfen, ob sein Hauptwohnungsvertrag eine Resortverlängerung (Ferienwohnung) vorsieht, und dem Eigentümer auf Anfrage ein Belegdokument zusenden.


ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DEN ONLINE-VERKAUF

1. Objekt

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen definieren die Rechte und Pflichten der Parteien im Rahmen der Fernreservierung von Dienstleistungen, die von unserer Einrichtung angeboten werden und deren Kontaktdaten in diesem Reservierungsbestätigungsdokument angegeben sind. Sie regeln alle Schritte, die für die Reservierung und die Weiterverfolgung der Reservierung zwischen den Vertragsparteien erforderlich sind. Der Kunde bestätigt, diese allgemeinen Verkaufsbedingungen und die Verkaufsbedingungen des auf unserer Reservierungsplattform verfügbaren reservierten Preises gelesen und akzeptiert zu haben. Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle Online-Reservierungen über unsere Reservierungsplattform.

  1. Buchung

Der Kunde wählt die auf unserer Buchungsplattform angebotenen Dienstleistungen aus. Er gibt zu, die Natur, das Ziel und die Kenntnis genommen zu haben

Die Buchungsmethoden der auf unserer Buchungsplattform verfügbaren Dienste und die Anforderung und Beschaffung der erforderlichen und / oder zusätzlichen Informationen für eine vollständig informierte Buchung. Der Kunde ist allein verantwortlich für die Wahl seiner Dienstleistungen und deren Eignung für seine Bedürfnisse, so dass unsere diesbezügliche Verantwortung nicht geltend gemacht werden kann.Die Reservierung gilt am Ende des Reservierungsvorgangs als vom Kunden angenommen.

  1. Buchungsprozess

Vom Kunden vorgenommene Reservierungen erfolgen über den entmaterialisierten Reservierungsgutschein, der online auf unserer Reservierungsplattform verfügbar ist. Die Reservierung gilt als nach Erhalt des Reservierungsgutscheins vorgenommen. Der Kunde verpflichtet sich, vor jeder Reservierung die auf dem Gutschein oder der Reservierungsanfrage angeforderten Informationen zu vervollständigen. Der Kunde bestätigt die Richtigkeit und Richtigkeit der übermittelten Informationen.Nach der endgültigen Auswahl der zu reservierenden Dienstleistungen umfasst das Reservierungsverfahren insbesondere die Eingabe der Kreditkarte im Falle einer Garantie- oder Vorauszahlungsanforderung, die Konsultation und Annahme der allgemeinen Verkaufsbedingungen und der Verkaufsbedingungen des reservierten Preises. vor der Validierung der Reservierung und schließlich der Validierung der Reservierung durch den Kunden.

  1. Bestätigung des Eingangs der Reservierung

Unsere Reservierungsplattform bestätigt den Eingang der Reservierung des Kunden durch unverzügliches Senden einer E-Mail.Bei einer Online-Reservierung fasst die Bestätigung des Eingangs der Reservierung per E-Mail das Vertragsangebot, die reservierten Dienstleistungen, die Preise, die Verkaufsbedingungen in Bezug auf den vom Kunden akzeptierten ausgewählten Preis und das Datum zusammen Reservierung, Informationen zum Kundendienst sowie die Adresse des Verkäufers, bei dem der Kunde Beschwerden einreichen kann.

  1. Stornierung oder Änderung durch den Kunden

Der Kunde wird gemäß Artikel L. 121-21-8 12 ° des Verbrauchergesetzbuchs daran erinnert, dass er nicht über das in Artikel L. 121-21 des französischen Verbrauchergesetzbuchs vorgesehene Widerrufsrecht verfügt. Verbrauch.Die Verkaufsbedingungen für den reservierten Preis legen die Bedingungen für die Stornierung und / oder Änderung der Reservierung fest. Reservierungen mit Vorauszahlung können nicht geändert und / oder storniert werden. Die im Voraus bezahlten Beträge, die die Anzahlung darstellen, werden nicht zurückerstattet. In diesem Fall wird es in den Verkaufsbedingungen des Tarifs erwähnt. Wenn die Verkaufsbedingungen des reservierten Tarifs dies zulassen, kann die Stornierung der Reservierung direkt bei der Einrichtung erfolgen, deren Telefonnummern auf der Bestätigung der per E-Mail gesendeten Reservierung angegeben sind. Alle Reservierungen sind persönlich und können unter keinen Umständen kostenlos oder gegen Bezahlung an Dritte übertragen werden.

  1. Verbrauch des Dienstes

In Übereinstimmung mit den in bestimmten Ländern geltenden Vorschriften kann der Kunde bei seiner Ankunft aufgefordert werden, ein Polizeiformular auszufüllen. Zu diesem Zweck wird der Kunde aufgefordert, einen Ausweis vorzulegen, um zu überprüfen, ob er das Polizeiformular ausfüllen muss oder nicht. Jedes Verhalten, das gegen die guten Sitten und die öffentliche Ordnung verstößt, führt dazu, dass der Betrieb den Kunden auffordert, den Betrieb ohne Entschädigung und ohne Rückerstattung zu verlassen, wenn bereits eine Zahlung erfolgt ist. Für Einrichtungen mit internen Vorschriften akzeptiert und verpflichtet sich der Kunde, diese Vorschriften einzuhalten. Bei Nichteinhaltung einer der Bestimmungen der internen Vorschriften durch den Kunden ist der Betrieb verpflichtet, den Kunden aufzufordern, den Betrieb ohne Entschädigung und ohne Erstattung zu verlassen, wenn bereits eine Zahlung erfolgt ist. durchgeführt worden.

  1. Verantwortung

Die auf unserer Buchungsplattform präsentierten Fotos sind nicht vertraglich gebunden. Selbst wenn alle Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass die zur Veranschaulichung der dargestellten Einrichtungen reproduzierten Fotos, grafischen Darstellungen und Texte einen möglichst genauen Überblick über die angebotenen Dienstleistungen geben, können zwischen dem Zeitpunkt der Buchung und dem Tag der Reservierung Abweichungen auftreten. Verbrauch des Dienstes.Die Einrichtung kann nicht für die Nichterfüllung oder unzulässige Erfüllung der Reservierung im Falle höherer Gewalt aufgrund eines Dritten verantwortlich gemacht werden, aufgrund des Kunden, insbesondere der Nichtverfügbarkeit des Internetnetzes, der Unmöglichkeit des Zugangs zum Website, externes Eindringen, Computerviren oder im Falle einer Vorauszahlung, die nicht von der Bank des Karteninhabers genehmigt wurde. Jede unregelmäßige, unwirksame, unvollständige oder betrügerische Reservierung oder Zahlung aus einem vom Kunden zu vertretenden Grund führt zur Stornierung der Bestellung auf Kosten des Kunden, unbeschadet zivil- oder strafrechtlicher Schritte gegen diesen.

  1. Beschwerden

Reklamationen im Zusammenhang mit der Nichterfüllung oder unzulässigen Erbringung der reservierten Dienstleistungen müssen uns unter Strafe der Zwangsvollstreckung innerhalb von acht Tagen nach dem Datum des Ausscheidens aus dem Betrieb schriftlich zur Kenntnis gebracht werden.

  1. Preis

Die Preise für die Reservierung von Dienstleistungen werden vor und während der Reservierung angegeben. Die Preise werden dem Kunden in Höhe der Steuern in der Handelswährung des Unternehmens bestätigt und gelten nur für den auf der Buchungsplattform angegebenen Zeitraum. Wenn die Abbuchung in der Einrichtung in einer anderen als der in der Reservierung bestätigten Währung erfolgt, trägt der Kunde die Umtauschkosten.Alle Reservierungen, unabhängig von ihrer Herkunft, sind in der Landeswährung des Unternehmens zu zahlen, sofern vor Ort keine besonderen Bestimmungen angegeben sind. Sofern auf der Buchungsplattform nicht anders angegeben, sind zusätzliche Leistungen nicht im Preis enthalten. Steuern (lokale Steuern, Kurtaxen usw.), die auf der Tarifseite angegeben sind, sind gegebenenfalls direkt an die Einrichtung vor Ort zu zahlen. Die Preise berücksichtigen die am Tag der Bestellung geltende Mehrwertsteuer, und jede Änderung des Mehrwertsteuersatzes wird automatisch in den am Rechnungsdatum angegebenen Preisen berücksichtigt. Jede Änderung oder Einführung neuer gesetzlicher oder behördlicher Steuern, die von den zuständigen Behörden erhoben werden wird automatisch in den am Rechnungsdatum angegebenen Preisen berücksichtigt.

  1. Zahlung

Der Kunde teilt seine Bankdaten als Garantie für die Reservierung mit Ausnahme von Sonderkonditionen oder -tarifen per Kredit- oder Privatbankkarte (Visa, Mastercard, American Express, Diners Club ...) mit, je nachdem, welche Möglichkeiten die Reservierungsplattform des Unternehmens bietet ) durch direkte Angabe der Kartennummer ohne Leerzeichen zwischen den Abbildungen sowie des Gültigkeitsdatums in der dafür vorgesehenen Zone (durch SSL-Verschlüsselung gesicherter Eintrag) sowie deren Gültigkeitsdatum (es wird angegeben, dass die verwendete Bankkarte gültig sein muss Verbrauchszeit des Dienstes) und das visuelle Kryptogramm. Das Unternehmen hat sich für elloha.com/stripe.com entschieden, um Online-Zahlungen per Kreditkarte zu sichern. Die Gültigkeit der Zahlungskarte des Kunden wird von stripe.com überprüft. Die Zahlungskarte kann aus mehreren Gründen abgelehnt werden:Karte gestohlen, Karte gesperrt, Limit erreicht, Eingabefehler ... Im Falle eines Problems muss der Kunde einerseits seine Bank und andererseits die Einrichtung kontaktieren, um seine Reservierung und Zahlungsmethode zu bestätigen. Bei einem Tarif, der einer Online-Vorauszahlung unterliegt, wird der im Voraus gezahlte Betrag, dargestellt durch die Anzahlung, zum Zeitpunkt der Buchung belastet. Einige Betriebe können Rechnungen / Notizen elektronisch erstellen. Die Originaldatei ist zertifiziert und online unter der von dem Betrieb angegebenen Internetadresse verfügbar.

  1. Respekt für das Privatleben

Der Kunde wird auf jedem Formular zur Erfassung personenbezogener Daten durch das Vorhandensein eines Sterns über den obligatorischen oder optionalen Charakter der Antworten informiert. Die verarbeiteten Informationen sind für die Einrichtungen, elloha.com, ihre Unternehmen, ihre Partner, ihre Dienstleister (und insbesondere Online-Zahlungsanbieter) bestimmt. Der Kunde ermächtigt elloha.com, seine personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben, sofern sich diese Mitteilung unter diesen allgemeinen Bedingungen und im Zusammenhang mit der Kundenschutzcharta als mit der Durchführung der auf elloha.com obliegenden Vorgänge vereinbar erweist. persönliche Daten. Insbesondere bei Online-Zahlungen müssen die Bankdaten des Kunden vom Zahlungsdienstleister stripe.com zur Ausführung des Reservierungsvertrags an die Bank des Unternehmens gesendet werden. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass diese Datenübertragung daher im Ausland erfolgen kann, für die kein ausreichender Schutz personenbezogener Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes besteht.Der Kunde stimmt jedoch dieser Übertragung zu, die für die Ausführung seiner Reservierung erforderlich ist. Constellation SAS / Stripe.com sind in ihrer beruflichen Eigenschaft gegenüber der Einrichtung verpflichtet, alle Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen und die Vertraulichkeit der Daten für diese Datenübertragungen zu respektieren.

  1. Beweiskonvention

Die Eingabe der erforderlichen Bankdaten sowie die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Buchungsgutscheins oder der Buchungsanfrage stellt eine elektronische Signatur dar, die zwischen den Parteien den gleichen Wert wie eine handschriftliche Signatur hat. Die Computerregister werden in den Computersystemen von elloha.com gespeichert.wird unter angemessenen Sicherheitsbedingungen aufbewahrt und als Nachweis für Mitteilungen, Bestellungen und Zahlungen zwischen den Parteien angesehen. Der Kunde wird darüber informiert, dass seine IP-Adresse zum Zeitpunkt der Buchung aufgezeichnet wurde.

  1. höhere Gewalt

Höhere Gewalt bezeichnet jedes Ereignis außerhalb der Parteien, das sowohl unvorhersehbar als auch unüberwindbar ist und das den Kunden oder die Einrichtung daran hindert, alle oder einen Teil der im Vertrag vorgesehenen Verpflichtungen zu erfüllen. Werden als höhere Gewalt oder zufälliges Ereignis angesehen, die normalerweise von der Rechtsprechung der französischen Gerichte anerkannt werden.Jede Partei kann gegenüber der anderen Partei nicht verantwortlich gemacht werden, wenn ihre Verpflichtungen aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt nicht erfüllt werden. Es wird ausdrücklich vereinbart, dass höhere Gewalt für die Parteien die Erfüllung ihrer gegenseitigen Verpflichtungen aussetzt und dass jede Partei die Kosten der daraus resultierenden Kosten trägt.

  1. Rechtsstreitigkeiten

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen dem Recht des Niederlassungslandes, ohne die im Wohnsitzland der Verbraucher geltenden zwingenden Schutzbestimmungen zu beeinträchtigen.

  1. Gesamtheit

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die Verkaufsbedingungen des vom Kunden reservierten Preises und der Reservierungsgutschein oder die Reservierungsanforderung drücken alle Verpflichtungen der Parteien aus. Keine allgemeinen oder spezifischen Bedingungen, die vom Kunden mitgeteilt werden, dürfen in diese allgemeinen Bedingungen aufgenommen werden. Die Dokumente, die die vertraglichen Verpflichtungen zwischen den Parteien bilden, sind in absteigender Reihenfolge der Priorität der Reservierungsgutschein oder die Reservierungsanfrage (einschließlich der besonderen Bedingungen des reservierten Tarifs) und diese allgemeinen Bedingungen. Im Falle eines Widerspruchs zwischen dem Buchungsgutschein und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die betreffende Verpflichtung nur die Bestimmungen auf dem Buchungsgutschein. Die gegenwärtigen allgemeinen Verkaufsbedingungen über das Internet können jederzeit geändert und / oder durch die Einrichtung ergänzt werden.In diesem Fall wird die neue Version der Allgemeinen Verkaufsbedingungen über das Internet von der Einrichtung online gestellt. Sobald es im Internet veröffentlicht wird, gilt die neue Version der allgemeinen Internetverkaufsbedingungen automatisch für alle Kunden.